Dr. Meike Finkenrath

Venenchirurgie

T 02152 142-500, -1301
F 02152 142-322
venenmessung-kem@artemed.de

Venenchirurgie am Hospital zum Heiligen Geist in Kempen

Die Venenchirurgie in Kempen ist auf die Diagnostik und Therapie von Venenleiden aller Schweregrade, insbesondere auf die Volkskrankheit Krampfadern, spezialisiert. Unter chefärztlicher Leitung von Dr. med. Meike Finkenrath und ihrem Team steht der Bevölkerung hier die umfassende Expertise der Artemed Gruppe zur Verfügung, die seit über 25 Jahren auf die Behandlung von Venenerkrankungen spezialisiert ist.

Jährlich lassen sich im Artemed Verbund über 15.000 Patienten von einem interdisziplinären Ärzteteam, bestehend aus Gefäßchirurgen, Dermatologen und Phlebologen, behandeln. So profitieren auch die Patienten in Kempen von einem enormen Austausch von Erfahrung und Know-how zwischen den einzelnen Kliniken - und damit von qualitativ optimalen Ergebnissen, die höchsten medizinischen wie kosmetischen Ansprüchen gerecht werden.

Chefärztin

Dr. Meike Finkenrath

Dr. med.  Meike Finkenrath
Chefärztin Venen- und Dermatochirurgie

Kontakt

Häufigste Krankheitsbilder

Abteilungsvideo

Alles, was Sie über unsere Venenchirurgie wissen müssen, haben wir auch in Bewegtbildern für Sie zusammengefasst. Lernen Sie uns direkt hier kennen!

Zertifiziertes Venen Kompetenz-Zentrum

Als erneut zertifiziertes Venen Kompetenz-Zentrum stellen Dr. med. Meike Finkenrath und ihr Team eine hohe Behandlungsqualität sicher und zeichnen sich dadurch aus, dass Diagnostik und Therapie dem neuesten Stand des Wissens entsprechen. Sie bieten daher auch unterschiedliche Therapiemethoden an, um für jeden Patienten die individuell beste Behandlung zu gewährleisten.

Zertifizierte Wundversorgung

Die Abteilung für Venen- und Dermatochirurgie wurde von der Initiative Chronische Wunden e.V. zertifiziert und damit für seine exzellente Wundversorgung ausgezeichnet. Die Zertifizierung ist ein Qualitätssiegel für die Ausführung von zeitgemäßem und professionellem Wundmanagement. Die TÜV-Zertifizierung steht für eine qualitätsgesicherte Versorgung von gut- und bösartigen Hauttumoren, Ulcera cruris (Offenen Beinen), wiederholten Entzündungen (z. B. Akne inversa) und Wundliegestellen.

Ihre Behandlung aus einer Hand

  1. Diagnostik und Therapieplanung
  2. Behandlung und Aufenthalt
  3. Nachsorge

Diagnostik und Therapieplanung

Alles-aus-einer-Hand-Prinzip: Für unsere phlebologischen Patienten erfolgt nach schmerzfreier farbkodierter Ultraschalluntersuchung die Erstellung eines individuellen Therapieplans, wobei wir unseren Schwerpunkt auf moderne, möglichst schonende Therapieverfahren legen. Eine etwaig notwendige Verordnung medizinischer Kompressionsstrümpfe mit stadiengerechtem Kompressionsdruck und das Ausmessen derselben mittels Streifenlichtprojektion für ein individuelles 3D-Modell erfolgt in diesem Schritt ebenso ebenso wie gegebenenfalls die Vermittlung und Anleitung speziell entworfener Venengymnastik oder die Vermittlung von Tipps und Tricks beim Anziehen der evtl. notwendigen Kompression.

Behandlung und Aufenthalt

Wir bieten unseren Patienten im Hospital zum Heiligen Geist ein umfangreiches Spektrum an bewährten und modernen Therapiemethoden an, um für jede Erkrankung die individuell beste Behandlung zu gewährleisten. Dazu zählen:

  • minimalinvasive moderne Stripping-Methoden
  • Mikro-Seitenastexhairesen
  • venenerhaltende operative Verfahren (Valvuloplastie)
  • moderne Therapien der Wiederkehrer-Varikose (Rezidiv-Operation mittels Barrier-Methode)
  • verschiedene Arten der (Schaum-)Sklerosierung
  • Venenkleber-Behandlungen
  • Radiofrequenzobliteration
  • Laserbehandlungen

Alles-aus-einer-Hand-Prinzig: Das phlebologische Team begleitet jeden Patienten von der ambulanten Sprechstunde über den operativen Eingriff bis zur Nachsorge. Hierzu wurden neben den Ärzten auch die Medizinischen Fachangestellten speziell zu Phlebologie-Assistenten (2jährige Zusatzausbildung), Lymphologie-Assistenten  und OP-Assistenten ausgebildet.

Nachsorge - Tipps für eine schnelle Genesung

Unsere modernen Operationsmethoden ermöglichen eine schnelle und umfassende Genesung. Um dieses Ziel optimal und in möglichst kurzer Zeit erreichen zu können, beachten Sie bitte nach der Operation folgende Hinweise:

  • Tragen Sie Ihre Kompressionsstrümpfe 4 Wochen nach der Operation tagsüber (es empfiehlt sich, diese morgens noch im Liegen anzuziehen, da die Beine durch die Hochlagerung in der Nacht größtmöglich entstaut sind).
  • Duschen dürfen Sie ab dem 3. Tag nach der Operation.
  • Fäden in Leiste / Kniekehle werden nach ca. 10 Tagen gezogen.
  • Die Abheilung der Blutergüsse kann ca. 8-10 Wochen dauern.
  • Leichte bis normale Alltagsbelastungen sind ab dem Zeitpunkt der Entlassung erlaubt, langes Stehen oder Sitzen sollte vermieden werden.
  • Zeitnah nach der Operation dürfen Sie gerne wieder Sport treiben. Vor allem empfehlen wir leichte Sportarten wie Radfahren, Schwimmen oder Nordic-Walking.
  • Eine erneute Vorstellung in unserer Ambulanz ist unter normalen Bedingungen nicht erforderlich, gerne aber jederzeit möglich.

Machen Sie den Venenselbsttest

Mit unserem Venen-Selbsttest erhalten Sie einen ersten Überblick darüber, wie gesund Ihre Venen sind. Das Testergebnis erhalten Sie, wenn Sie die folgenden Fragen ausfüllen und am Ende des Tests auf Absenden gehen. 

"Sehr empfehlenswert!"

"Mir wurden im Hospital zum Heiligen Geist die Krampfadern am rechten Bein entfernt und an beiden Beinen Besenreiser verödet. Sehr(!) freundliches und kompetentes Team. Der Eingriff ist gut verlaufen und wurde unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die notwendigen, sehr kleinen Einschnitte für die Entfernung der Krampfadern werden nicht mehr vernäht, sondern nur noch mit kleinen Pflastern verklebt. Ein späteres Fädenziehen entfällt also. Jetzt noch einige Zeit Stützstümpfe tragen und dann ist das überstanden. Die Abläufe sind gut organisiert, Zeitangaben wurden eingehalten und Wartezeiten damit minimiert.
Zusammengefasst, meine Erfahrung mit diesem Krankenhaus ist top und von daher kann ich es ohne Einschränkungen empfehlen."

Patientin der Venenchirurgie auf am 26. Juni 2020 auf klinikbewertungen.de

Das Team

  • Dr. Meike Finkenrath

    Dr. med. Meike Finkenrath
    Chefärztin Venen- und Dermatochirurgie

  • Torsten Diana

    Torsten Diana
    Oberarzt Venen- und Dermatochirurgie

  • Ariane Platen

    Ariane Platen
    Sekretariat

Weiterführende Informationen