Neurozentrum - Untersuchung im Neurozentrum Artemed Swoosh Effekt Artemed blauer Swoosh Effekt Artemed grüner Swoosh Effekt

Das Neurozentrum im Hospital

Das Neurozentrum Kempen bietet, als Einrichtung für Kempen und den Kreis Viersen, ambulant und stationär sowohl die akute als auch die rehabilitative Versorgung von neurologischen Patienten. Unser Zentrum verfügt über eine Normalstation, Bereiche für Intermediate Care sowie Kapazitäten auf der interdisziplinär betriebenen Intensivstation und Privatstation. Die dortige Akutversorgung geht Hand in Hand mit der folgenden stationären neurologischen Frührehabilitation.

In unserem Neurozentrum erfolgt die ambulante Behandlung über die interdisziplinäre Notaufnahme und über Spezialsprechstunden der Poliklinik für Neurologie. Hier erfolgt auch eine vorstationäre und nachstationäre Versorgung. Es besteht eine ausgewiesene Expertise in der Behandlung von Patienten mit Bewegungsstörungen (insbesondere der Parkinson-Erkrankung) und der Kognitiven Neurologie. Wir sind Gründer des Netzwerks RheinPARK - Netzwerk für Parkinson und Demenz am Niederrhein. Für die Diagnostik von Epilepsien und Anfallserkrankungen ist die Klinik mit einer Video-EEG-Monitoring Einheit ausgestattet. In der von uns gegründeten Rheinischen Epilepsie Allianz (R_E_A) sind wir verknüpft mit Experten aus Universität und Praxen. Darüber hinaus behandeln wir Durchblutungsstörungen und Blutungen des Gehirns bei Schlaganfall auf unserer zertifizierten Stroke-Unit. Wir widmen uns zudem Entzündungen des Nervensystems (z.B. Multiple Sklerose, Guillain-Barre-Syndrom, Meningitis, Enzephalitis), Kopfschmerzen, Schwindel, Bandscheibenvorfällen, Muskelerkrankungen und Hirntumoren. 

Neben dem Chefarzt diagnostiziert und behandelt in unserem Neurozentrum in Kempen ein breites Team aus Ärzten, Pflegern, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Neuropsychologen und Logopäden mit modernsten Verfahren und modernster Technologie. Wir setzen auf eine starke interdisziplinäre Versorgung zusammen mit der Kardiologie, Inneren Medizin, Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin, HNO, Wirbelsäulenchirurgie / Neurochirurgie, Radiologie, Gefäßchirurgie, Schmerztherapie und Psychiatrie

Chefarzt

Prof. Dr. Lars Wojtecki, FEAN
Ärztlicher Direktor; Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurorehabilitation

Fachbereiche

Kontakt

Focus Zertifikat Top Mediziner Demenzen und Parkinson 2023

Unser Neurozentrum kann sich über eine besondere Auszeichnung freuen. Denn die Focus Ärzteliste hat Chefarzt Prof. Dr. Lars Wojtecki erneut als Top-Mediziner ausgezeichnet und damit überdurchschnittliche Behandlungsqualität nachgewiesen. Prof. Dr. Lars Wojtecki konnte sowohl für die Behandlung von Parkinson als auch von Demenz hervorragende Ergebnisse erzielen.

Stern-Siegel Neurologie 2023/2024

Gemeinsam mit dem renommierten Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) hat der STERN einen mehrdimensionalen Ansatz gewählt, um die besten Mediziner in 105 Bereichen zu ermitteln. Wir freuen uns, das unser Chefarzt der Neurologie Prof. Dr. Lars Wojtecki mit dem diesjährigen STERN-Siegel ausgezeichnet wurde. 

Logo Stroke Unit

Die Stroke Unit der Klinik für Neurologie und Neurorehabilitation des Hospitals ist nach den Qualitätsstandards der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe und der Deutschen Schlaganfall Gesellschaft mit 6 Monitor-Betten als regionale Stroke Unit zertifiziert. Die Kempener Stroke Unit ist Mitglied im Neurovaskulären Netzwerk Ruhr (NVNR) und assoziiert am Neurovaskulären Netzwerk Nordrhein (NEVANO+). Chefarzt Prof. Dr. Wojtecki ist Regionalbeauftragter der Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe. Die Klinik ist Teil des Registers zur Qualitätssicherung in der Schlaganfallbehandlung der Ärztekammer Nordrhein.

Das Team

  • Prof. Dr. Lars Wojtecki, FEAN
    Ärztlicher Direktor; Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurorehabilitation

  • Dr. Tanja Schichel
    Ltd. Oberärztin Neurologie

  • Dr. Jens Harmel
    Oberarzt Neurologie

  • Kazimierz Logmin
    Oberarzt Neurologie

  • Priv.-Doz. Dr. David Kremer
    Oberarzt Neurologie

  • Petra Barthel
    Sekretariat

Patientinnen und Patienten

Veranstaltungen

Mai

Juni

Oktober

Fachpublikum

Veranstaltungen

März

April

Juni

September

Oktober

November

Podcast Planvoll & Neurotisch

...für interessierte Laien aber auch Fachleute

In vielerlei Hinsicht unterschiedlich, eint sie dieselbe Passion für Neurologie und Neurowissenschaften. Hier reflektieren sie jeden Monat aufs Neue die aktuellen Entwicklungen ihres Faches mit Einblicken in ihren beruflichen Alltag. 

"Sie", das sind: 

Prof. Dr. Lars Wojtecki - Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurorehabilitation, Hospital zum Heiligen Geist Kempen & Institut für Klinische Neurowissenschaften, Universitätsklinik Düsseldorf

Prof. Dr. Martin Südmeyer - Chefarzt der Neurologischen Klinik, Ernst von Bergmann Klinik Potsdam

Podcast Externe Hirnstimulation

Externe Hirnstimulation als ergänzende Therapieoption für Patienten mit depressiven Störungen, Morbus Parkinson, Schlaganfälle und Alzheimer Demenz

Im Podcast "Klinisch Relevant" spricht Prof. Dr. Lars Wojtecki über die verschiedenen Verfahren der Hirnstimulation. Der Fokus liegt hierbei auf den nichtinvasiven Stimulationsverfahren, bei denen mit Gleich- oder Wechselstrom, Magnetstimulation oder Pulswellen die Hirnaktivität beeinflusst wird. Sie erfahren unter anderem etwas zur geschichtlichen Entwicklung der Methodik, zur Wirkung auf zellulärer Ebene und dem Nutzen für die Patienten.

Podcast CORE-Myoclonus-Syndrom als Frühmanifestation bei COVID-19

Was versteht man unter dem CORE Sydrom und von welchen Symptomen wird es begleitet? 

In dieser Folge von "Klinisch Relevant" spricht Prof. Dr. Lars Wojtecki gemeinsam mit Dr. med. Dietrich Sturm über das neu beschriebene CORE-Syndrom, welches parainfektiös im Rahmen einer Infektion mit Sars-CoV-2 auftreten kann. Außerdem geht Prof. Dr. Wojtecki darauf ein, welche Symptome zum Syndrom gehören und wie sich diese von anderen neurologischen Erkrankungen abgrenzen lassen. 

Podcast Symptomatik, Diagnostik und Therapie von "Freezing of gait" bei Morbus Parkinson

„Freezing of gait“ ist eine herausfordernde Symptomatik, die vor allem beim primären Parkinson-Syndrom auftreten kann. Dabei handelt es sich insbesondere um eine Störung der Initiierung von Bewegungen, so dass die Betroffenen z.B. plötzlich nicht mehr weitergehen können.

Prof. Dr. Lars Wojtecki spricht in der neusten Folge von "Klinisch Relevant" gemeinsam mit Philip Hielbig über die Pathophysiologie, die klinische Symptomatik und die medikamentösen und nicht-medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten von „Freezing of gait“.

Neurologisches Audio-Kolumne

Neurozentrum - Neurologische Audiokolumne mit Prof. Dr. Wojtecki

Lars ma`hören - Professor Wojteckis Brain Radio
Immer am letzten Donnerstag des Monats spricht Prof. Dr. Wojtecki in seiner Audio-Kolumne kurz und prägnant über neurologische Themen. In der neusten Folge geht es um das "Ich" und die Auswirkung einer intracraniellen Stimulation von bestimmten Hirnregionen auf die Wahrnehmung des Ichs.

Neurologisches Videojournal

In einer Reihe englischsprachiger Videos erläutert Chefarzt Prof. Dr. Lars Wojtecki Neuerungen und aktuelle Erkenntnisse in der modernen Behandlung von Parkinson-Patienten. 

Corona und Neurologie

Corona und Neurologie

Auf einem eigenen Youtube-Kanal "Corona und Neurologie" informiert Chefarzt Prof. Dr. Wojtecki über wichtige Zusammenhänge zwischen dem Coronavirus und dem Fachbereich Neurologie. 

Schlaganfall: Warum jede Sekunde zählt!

 Neurozentrum - Schlaganfall: Warum jede Sekunde zählt!

Auf dem Kanal von Health Celerates ist Chefarzt Prof. Dr. Wojtecki der Experte für neurologische Themen. Hier erklärt er, wie es zu einem Schlaganfall kommt, auf welche Symptome man achten sollte und wie ein Schlaganfall behandelt wird.

Gehirntumor: Wenn es im Gehirn wuchert

Neurozentrum - Neurologisches Videojournal

Das Thema Hirntumor löst bei vielen Menschen Ängste aus. Doch es ist wichtig zu wissen, dass viele Hirntumore gutartig sind und erfolgreich behandelt werden können. Prof. Dr. Wojtecki erklärt, welche verschiedenen Arten von Hirntumoren es gibt und welche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Außerdem klärt er über typische Symptome auf.

Kopfschmerz: Wenn es im Kopf drückt, bohrt, sticht oder hämmert

Neurozentrum - Neurologisches Videojournal

Mit Kopfschmerzen hatte so gut wie jeder von uns schon einmal zu tun. Doch Kopfschmerz ist nicht gleich Kopfschmerz. In diesem Video gibt Chefarzt Prof. Dr. Wojtecki einen Überblick über die häufigsten Kopfschmerzarten, zeigt Ursachen auf und gibt Tipps, wie Kopfschmerz am besten behandelt wird.

Migräne: Mehr als nur starke Kopfschmerzen

Neurozentrum - Migräne

Leiden Sie unter pulsierenden, einseitigen Kopfschmerzen? Reagieren Sie empfindlich auf Licht, Geräusche und Gerüche? Migräne ist weit mehr als nur Kopfschmerzen - es ist eine chronische neurologische Erkrankung, die das Leben vieler Menschen beeinträchtigt. Sie erfahren, was während eines Migräneanfalls im Körper passiert, welche Ursachen eine Migräne haben kann und welche Therapieoptionen zur Verfügung stehen. 

Demenz: Etwa 1,8 Millionen Erkrankte in Deutschland

Neurozentrum - Prof. Dr. Wojtecki

Was bedeutet Demenz? Welche Anzeichen sind typisch? Welche Behandlungs-
möglichkeiten gibt es? Diese Antworten gibt Ihnen Prof. Dr. med. Lars Wojtecki und zeigt, auf welche Anzeichen Sie bei sich selbst oder bei anderen achten können. Außerdem lernen Sie, wie Sie das Risiko, an Demenz zu erkranken, durch präventive Maßnahmen senken können.

Alzheimer: Die häufigste Form der Demenz

Neurozentrum - Chefarzt Prof. Dr. Lars Wojtecki

Alzheimer ist die häufigste Demenzform – zwei Drittel aller Demenzen gehen auf diese Erkrankung zurück. Gemeinsam mit Chefarzt der Neurologie, Prof. Dr. Lars Wojtecki, wird in diesem Video erklärt, wie sich die Erkrankung auf das Gedächtnis auswirkt, wie sie erkannt und behandelt werden kann. Erfahren Sie außerdem mehr über die Ursachen, den Stand der Forschung und wie Betroffene sowie Angehörige mit Alzheimer umgehen können.

Lehre und Ausbildung

Wir sind akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. In Düsseldorf und Kempen geht Prof. Dr. Wojtecki dem Lehrauftrag für Studierende und Ärzte nach. Er hat eine stationäre Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Neurologie der Ärztekammer Nordrhein und ist Ausbilder der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie (DGKN) für Ultraschall, EEG und Evozierte Potentiale. Die Klinik ist anerkannte Ausbildungsstätte der DGKN. Die Förderung des internationalen Nachwuchses ist ein großes Anliegen. Daher ist Prof. Dr. Wojtecki im Education Committee der European Academy of Neurology (EAN) engagiert.

DGKN Logo

Unsere Mitgliedschaften

  • BDN Logo
  • Neurozentrum - Rheinische Epilepsie Allianz
  • Neurozentrum - RheinPark

Weiterführende Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.