Hospital zum Heiligen Geist
Von-Broichhausen-Allee 1
47906 Kempen
T 02152 142-0
info-kem@artemed.de

Gute Medizin,
von Mensch zu Mensch.

Krankenhaus Kempen drei Ärzte Artemed Swoosh Effekt Artemed blauer Swoosh Effekt Artemed grüner Swoosh Effekt

Der Mensch als Ganzes

Das Hospital zum Heiligen Geist kombiniert als erste Anlaufstelle für Patienten in und um Kempen die fortschreitende Spezialisierung der Medizin mit menschlicher Zuwendung und langjähriger Tradition. So sichert ein erfahrenes Ärzte- und Pflegeteam mit modernster technischer Ausstattung nicht nur die gehobene Grund- und Regelversorgung der Bevölkerung, sondern erbringt auch medizinische Spitzenleistungen in ausgewählten Fachgebieten. Dabei betrachten wir den Menschen immer als Ganzes. Neben den körperlichen Leiden widmen wir uns ebenso den psychologischen, sozialen und seelischen Problemen unserer Patienten. 

Kurzum: Wir kümmern uns um Sie!

Einblicke in unseren Neubau

  • Hospital Kempen - Neubau
  • Hospital Kempen - Neubau Pflegestützpunkt
  • Hospital Kempen - Neubau Patientenzimmer
  • Hospital Kempen - Neubau Flur
  • Hospital Kempen - Neubau Ausblick
  • Hospital Kempen - Neubau Intensivstation
  • Hospital Kempen - Neubau Luftansicht

Förderung von der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) für zukunftsweisendes Diagnoseprojekt

Hospital zum Heiligen Geist, 07.06.2024

PD Dr. David Kremer - Oberarzt der Klinik für Neurologie am Hospital Kempen

PD Dr. David Kremer, Oberarzt der Klinik für Neurologie am Hospital zum Heiligen Geist in Kempen freut sich, die Förderung der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) für das innovative Forschungsprojekt „Nitrosative Stressmoleküle als neuartige Diagnose-Biomarker für Multiple Sklerose“ bekanntzugeben.

Multiple Sklerose (MS) ist eine komplexe Autoimmunerkrankung des Zentralen Nervensystems (ZNS), deren genaue Ursache nach wie vor unbekannt ist. Allein in Deutschland sind derzeit etwa 280.000 Menschen von MS betroffen. Obwohl MS bislang nicht heilbar ist, können Patientinnen und Patienten durch immunmodulatorische Basistherapeutika gut behandelt werden. Eine korrekte und rechtzeitige Diagnose ist jedoch eine wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie, was sich in der Praxis oft als Herausforderung erweist.

In den vergangenen Jahren haben Wissenschaftler:innen und Ärzt:innen verstärkt nach sogenannten „Biomarkern“ gesucht – spezifischen Molekülen im Blut von MS-Betroffenen, die eine präzisere und schnellere Diagnose ermöglichen sollen. Die Forschungsgruppe von PD Dr. Kremer hat hierbei die nitrosativen Stressmoleküle Nitrat (NO3-) und Nitrit (NO2-) als vielversprechende Kandidaten identifiziert. Diese Moleküle wurden vermehrt im Blut von MS-Patientinnen und -Patienten gefunden.

Das aktuelle Projekt zielt darauf ab, den diagnostischen Wert dieser Moleküle weiter zu validieren. Geplant ist, bei neuen Patientinnen und Patienten die Konzentrationen von Nitrat und Nitrit bereits beim ersten Auftreten von Symptomen zu messen. Durch diese frühzeitige Diagnostik hofft das Team, eine schnellere Behandlung und somit einen günstigeren Krankheitsverlauf zu ermöglichen.

Die Förderung durch die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) Ortsvereinigung (OV) Düsseldorf und Umgebung e.V. ist ein bedeutender Schritt für das Projekt. Sie ermöglicht es, die Forschungsarbeit fortzusetzen und möglicherweise einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Diagnostik und Behandlung von MS zu leisten.

Kontakt: PD Dr. David Kremer, Klinik für Neurologie, Hospital Zum Heiligen Geist


Über die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft:

Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft ist eine bundesweit tätige Selbsthilfeorganisation, die sich für die Belange von Menschen mit MS einsetzt. Sie fördert Forschung, Beratung und Unterstützung für Betroffene und ihre Familien.

Behandlung

Icon Kalender

Schauen Sie sich in unserem Veranstaltungskalender um und finden Sie spannende Kurse, Rundführungen Patienten- oder Fachveranstaltungen.

Qualität

Kempen Logo Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Die Frage nach der Qualität spielt im Hospital zum Heiligen Geist eine zentrale Rolle – denn sie umfasst nicht nur unser tägliches Streben nach höchster medizinischer Kompetenz, sondern auch nach reibungslosen Abläufen und einer freundlichen Atmosphäre im Sinne unserer Patienten und deren persönlichem Wohlbefinden.

So finden Sie uns

Beim Laden des Inhalts findet - analog zu anderen Internetseiten - eine Übertragung Ihrer Browser-Informationen (z.B. IP-Adresse) an CARTO statt. Um die Karte sehen zu können ist Ihr Einverständnis zu dieser Übertragung nötig. Unsere Datenschutzerklärung enthält weitere Information dazu.

Platzhalter für die Karte

Hospital zum Heiligen Geist
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf
Von-Broichhausen-Allee 1
47906 Kempen

T 02152 142-0
F 02152 142-444
info-kem@artemed.de

Anreise

  • Anreise mit dem Auto

    Navigation zum Hospital: Unsere Adresse ist die Von-Broichhausen-Allee 1 in 47906 Kempen. So gelangen Sie direkt zum Haupteingang unseres Hauses. Unser Parkhaus können Sie sowohl über die Von-Broichhausen-Allee als auch über die Berliner Allee erreichen. Das barrierefreie Parkgelände ist 24 Std./Tag geöffnet. Ein- und Ausfahrten sind daher rund um die Uhr möglich. Ein Aufzug bringt Sie von den oberen Parkebenen bequem ins Erdgeschoss. Von dort aus werden Sie zum Eingang des Hospitals geleitet. 

  • Anreise mit ÖPNV

    Sie erreichen Kempen mit der Deutschen Bahn über Krefeld.
    Vom Bahnhof Kempen aus fahren verschiedene Buslinien zur Haltestelle "Krankenhaus", "Mühlentor" oder "Am Gymnasium". Alternativ können Sie das Krankenhaus in 15 Minuten fußläufig erreichen.

Weiterführende Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.