Hospital zum Heiligen Geist
Von-Broichhausen-Allee 1
47906 Kempen
T 02152 142-0
info-kem@artemed.de

Gute Medizin,
von Mensch zu Mensch.

Krankenhaus Kempen drei Ärzte Artemed Swoosh Effekt Artemed blauer Swoosh Effekt Artemed grüner Swoosh Effekt

Der Mensch als Ganzes

Das Hospital zum Heiligen Geist kombiniert als erste Anlaufstelle für Patienten in und um Kempen die fortschreitende Spezialisierung der Medizin mit menschlicher Zuwendung und langjähriger Tradition. So sichert ein erfahrenes Ärzte- und Pflegeteam mit modernster technischer Ausstattung nicht nur die gehobene Grund- und Regelversorgung der Bevölkerung, sondern erbringt auch medizinische Spitzenleistungen in ausgewählten Fachgebieten. Dabei betrachten wir den Menschen immer als Ganzes. Neben den körperlichen Leiden widmen wir uns ebenso den psychologischen, sozialen und seelischen Problemen unserer Patienten. 

Kurzum: Wir kümmern uns um Sie!

Klinikleitungswechsel im Hospital zum Heiligen Geist

Hospital zum Heiligen Geist, 30.06.2023

Kempen Klinikleitungswechsel

Das Hospital zum Heiligen Geist in Kempen heißt seine neue Klinikleiterin Maria Krings und den neuen Geschäftsführer Andreas Grbic Willkommen.

Zum 01.07.2023 verabschiedet das Hospital in Kempen den bisherigen Geschäftsführer Thomas Paßers, der den Stab nach neun Jahren an eine neue Klinikleitung und Geschäftsführung übergibt. Maria Krings und Andreas Grbic sind seit Jahren geschätzte Kollegen in der Artemed-Klinikgruppe und bestens vertraut mit der unternehmerischen Ausrichtung und Philosophie. Beide haben in der Eifelklinik bereits unter Beweis gestellt, dass mit großem Engagement und hoher Professionalität ein Krankenhaus zum Besten der Menschen geführt werden kann. „Bei der neuen Leitung bin ich zuversichtlich, dass der erfolgreiche Weg der letzten Jahre weitergeführt werden kann“, sagt der ehemalige Geschäftsführer.

Frau Krings und Herr Grbic arbeiteten bereits viel mit Herrn Paßers zusammen. Beide eint die jahrelange Zusammenarbeit im Artemed Verbund. Maria Krings ist seit 2019 bei der Artemed SE tätig und unterstützt Herrn Grbic seitdem in der Eifelklinik als Projektleitung der Geschäftsführung. Ihr liegt ein Bachelorstudium in Gesundheitsökonomie und -management, sowie ein berufsbegleitendes Masterstudium in Gesundheitsökonomie und Berufserfahrung als Projektleitung im Gesundheitsmanagement und im Qualitätsmanagement eines Schwerpunktkrankenhauses der Maximalversorgung zugrunde. „Wir haben im Hospital Kempen ein starkes und engagiertes Team an unserer Seite. Neben der erstklassigen Patientenversorgung sind insbesondere der Teamgeist und die familiäre Atmosphäre hervorragende Voraussetzungen, um die angestrebte Weiterentwicklung des Hauses erfolgreich voranzutreiben. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und darauf, zur künftigen Weiterentwicklung des Hospitals beitragen zu dürfen“, so die neue Klinikleiterin. Andreas Grbic ist seit 2018 als Klinikleiter und seit 2020 als Geschäftsführer für die Eifelklinik St. Brigida in Simmerath verantwortlich, die ebenso wie das Hospital in Kempen zur Artemed Gruppe gehört. Zuvor war er bei einem evangelischen Krankenhausträger als stellvertretender Leiter Controlling und Vertretung des Vorstandsreferenten tätig. Seinen Einstieg erlangte der 35-Jährige im Rahmen seiner verkürzten Ausbildung zum Kaufmann im Gesundheitswesen und einem berufsbegleitenden Studium in Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Controlling und Personalmanagement. Mit dem Hospital zum Heiligen Geist übernimmt er nun die Geschäftsführerposition für ein zweites Artemed Haus. Eine der Hauptaufgaben wird der Ausbau und die Weiterentwicklung des medizinischen Leistungsspektrums sowie das Bauprojekt und die Vergrößerung des Hauses sein, welche bereits in vollem Gange ist.

Der Bau des Parkhauses ist nur eine von vielen Investitionen, welche Artemed, der Betreiber des Hospitals, in die Zukunft des Krankenhauses tä­tigt. Seit 2017 arbeitet das Hospital an den Plänen zum Aufbau der Bettenkapazität. Im Januar 2022 konnte der Bau beginnen und der Roh­bau des zukünftig vierstöckigen Gebäudes wurde Dezember 2022 fertiggestellt. Das neue Gebäude soll zukünftig den alten A-Trakt ersetzen. Dieser wird nach Fertigstellung des neuen Bettenhauses abge­rissen und weicht einem Innenhof, der auch von der Eingangshalle betretbar sein wird. Im neuen A-Trakt entstehen Zimmer für bis zu 176 Patient:innen. Diese werden größer und sollen mit Moderni­tät und Helligkeit überzeugen. In der Summe wird das Hospital um bis zu 40 Betten und damit auf eine Gesamtbettenanzahl von 320 Betten anwachsen. Mit der Umstrukturie­rung wird auch die OP-Kapazität wachsen. Das Hospital schafft zusätzlich zu den fünf bestehenden OP-Sälen drei neue Säle und wird so dem gesteigerten Patientenzustrom gerecht. Mit der Fertigstellung des Neubaus wird Anfang 2024 gerechnet.

In den vergangenen neun Jahren hat Herr Paßers viele Meilensteine für das Hospital initiiert und begleitet. Der zweifache Familienvater weiß sein ehemaliges Haus auch weiterhin in guten Händen und bleibt dem Hospital im Beirat verbunden. „Ich möchte mich vor allem bei unseren Mitarbeitenden, unseren Kooperationspartnern und ganz Kempen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken“, verabschiedet sich Thomas Paßers.

Behandlung

Icon Kalender

Schauen Sie sich in unserem Veranstaltungskalender um und finden Sie spannende Kurse, Rundführungen Patienten- oder Fachveranstaltungen.

Qualität

Kempen Logo Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Die Frage nach der Qualität spielt im Hospital zum Heiligen Geist eine zentrale Rolle – denn sie umfasst nicht nur unser tägliches Streben nach höchster medizinischer Kompetenz, sondern auch nach reibungslosen Abläufen und einer freundlichen Atmosphäre im Sinne unserer Patienten und deren persönlichem Wohlbefinden.

So finden Sie uns

Beim Laden des Inhalts findet - analog zu anderen Internetseiten - eine Übertragung Ihrer Browser-Informationen (z.B. IP-Adresse) an CARTO statt. Um die Karte sehen zu können ist Ihr Einverständnis zu dieser Übertragung nötig. Unsere Datenschutzerklärung enthält weitere Information dazu.

Platzhalter für die Karte

Hospital zum Heiligen Geist
Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Düsseldorf
Von-Broichhausen-Allee 1
47906 Kempen

T 02152 142-0
F 02152 142-444
info-kem@artemed.de

Anreise

  • Anreise mit dem Auto

    Navigation zum Hospital: Unsere Adresse ist die Von-Broichhausen-Allee 1 in 47906 Kempen. So gelangen Sie direkt zum Haupteingang unseres Hauses. Unser Parkhaus können Sie sowohl über die Von-Broichhausen-Allee als auch über die Berliner Allee erreichen. Das barrierefreie Parkgelände ist 24 Std./Tag geöffnet. Ein- und Ausfahrten sind daher rund um die Uhr möglich. Ein Aufzug bringt Sie von den oberen Parkebenen bequem ins Erdgeschoss. Von dort aus werden Sie zum Eingang des Hospitals geleitet. 

  • Anreise mit ÖPNV

    Sie erreichen Kempen mit der Deutschen Bahn über Krefeld.
    Vom Bahnhof Kempen aus fahren verschiedene Buslinien zur Haltestelle "Krankenhaus", "Mühlentor" oder "Am Gymnasium". Alternativ können Sie das Krankenhaus in 15 Minuten fußläufig erreichen.

Weiterführende Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.