Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen

Mit Stoßwellen gegen Alzheimer

Hospital zum Heiligen Geist Kempen baut weltweit einzigartiges Neurozentrum zur Hirnstimulation weiter aus

Bereits Anfang des Jahres eröffnete das Neurozentrum in Kempen unter der Leitung seines Ärztlichen Direktors und Chefarztes Priv.-Doz. Dr. med. Lars Wojtecki das erste europäische Referenzzentrum für die sogenannte Tiefe Transkranielle Magnetstimulation (Deep TMS) bei Parkinson. Die Magnetstimulation von außen durch den Schädel ergänzte dabei das sehr etablierte Verfahren der Tiefen Hirnstimulation („Hirnschrittmacher“), bei dem allerdings eine Hirnoperation notwendig ist. Nun kann im Hospital zum Heiligen Geist Kempen eine weitere Methode angeboten werden, die überregional einzigartig ist und für die keine Operation notwendig ist – die Transkranielle Pulsstimulation (TPS). Die neuartige Methode kann bisher nur an wenigen Standorten in Europa und Hong-Kong angeboten werden...

 

English version

 

Ganze Meldung

Patienten dürfen wieder Besuch empfangen

Patienten im Kempener Hospital zum Heiligen Geist wieder Besucher empfangen. Das hat der Corona-Krisenstab beschlossen, der zu Beginn der Pandemie im Hospital gegründet worden ist. „Wir wollen unseren Patienten wieder ein Stück weit mehr Normalität anbieten“, sagt Geschäftsführer Thomas Paßers. Allerdings gelten für Besuche strikte Regeln.

Ganze Meldung

Hospital im Normalbetrieb

Nachdem Mitarbeiter im Hospital zum Heiligen Geist Corona-positiv getestet worden waren, konnte die Intensivstation des Kempener Krankenhauses in der vergangenen Woche nicht weiter belegt und das Haus infolgedessen auch nicht vom Rettungsdienst angefahren werden. Nach einem Besuch des Gesundheitsamtes am gestrigen Dienstag ist nun klar: Das Hospital kann mit sofortiger Wirkung in den Regelbetrieb zurückkehren.

Ganze Meldung

Unser Team gegen Corona

Angelika Hartmann und Ira Arnz

Angelika Hartmann und Ira Arnz haben einiges gemeinsam. Beide wohnen in Kempen, sind gelernte Anästhesie- und Intensivpflegekräfte und haben zusammen den Weg in die Hygiene gefunden. Tag für Tag sind sie insbesondere in der derzeitigen Situation unersetzlich und unermüdlich in ihrer Sache unterwegs. Ohnehin ist in den letzten Jahren das Thema Krankenhaushygiene in den Vordergrund gerückt, aber im Rahmen der aktuellen Corona-Krise ist es wichtiger denn je.

Ganze Meldung

Unser Team gegen Corona

Pflegedienstleitung Maida Smajlovic

Momentan ist Maida Smajlovic als Mitglied der „Corona-Task-Force“ jeden Morgen eine der Ersten, die in die Klinik kommt, und oft sieht man sie erst im Dunklen das Hospital wieder verlassen. Sie kümmert sich nicht nur um die Organisation der Pflege, sondern setzt sich auch persönlich sehr für ihre Mitarbeiter ein. Und verliert bei allem Stress weder ihr Lächeln, noch ihre gute Laune. Besonders freut sie sich über Spenden für die Pflege des Hospitals, beispielsweise die riesige anonyme Lieferung Süßigkeiten. Wir sagen: Danke, Frau Smajlovic!

Ganze Meldung