Forschung und Lehre

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf besteht durch den Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Lars Wojtecki persönlich eine enge Anbindung an Lehre und Forschung des Instituts für Klinische Neurowissenschaften und Medizinische Psychologie der Universitätsklinik Düsseldorf. Dort leitet Priv.-Doz. Dr. med. Lars Wojtecki die Arbeitsgruppe (interPHYS).

www.interphys.de

Das Ziel der Arbeitsgruppe ist, neuronale Netzwerke im Kontext von neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen zu verstehen und therapeutisch zu beeinflussen. Ein besondere Fokus liegt auf Anwendung und Erprobung moderner nicht-invasiver Neurostimulationsmethoden (Stromstimulation: tDCS, tACS, tRNS; Magnetstimulation: TMS) sowie Anwendung der Tiefen Hirnstimulation und Neurofeedback.

Weitere Informationen zu Forschung und Publikationen:

www.larswojtecki.de

Aktuelle Forschungsförderung und Forschungsprogramme:

Untersuchung der Neuroplastizität des Motorcortex bei M. Parkinson mittels Transkranieller Magnetstimulation

Studie zur transkraniellen Gleichstrom-Stimulation bei Aphasie nach Schlaganfall