Dr. Meike Finkenrath

Dermatochirurgie

T 02152 142-500, -1301
F 02152 142-322
hautambulanz-kem@artemed.de

Zentrum für Dermatochirurgie Krankenhaus Tabea Hamburg

Dermatochirurgie am Hospital zum Heiligen Geist in Kempen

Die Venenchirurgie in Kempen ist auf die Diagnostik und Therapie von Venenleiden aller Schweregrade, insbesondere auf die Volkskrankheit Krampfadern, spezialisiert. Unter chefärztlicher Leitung von Dr. med. Meike Finkenrath und ihrem Team steht der Bevölkerung hier die umfassende Expertise der Artemed Gruppe zur Verfügung, die seit über 25 Jahren auf die Behandlung von Venenerkrankungen spezialisiert ist.

Im Bereich der Dermatochirurgie bietet das Hospital zum Heiligen Geist in Kempen die fachliche Kompetenz und medizinische Infrastruktur für alle Arten von Operationen an der Haut, die das Leistungsspektrum einer ambulanten Versorgung in einer Praxis übersteigen. Hierzu zählen beispielsweise Akne inversa-Befunde, größere plastische Hauttumor-Operationen (Verschiebe-/Rotationslappenplastiken) oder Steßbeinfisteln.

Insbesondere bei sog. Maximalbefunden, also besonders stark ausgeprägten Krankheitsbildern und Nebenerkrankungen, kann ein kurzer stationärer Aufenthalt nach einer Operation mit entsprechender Nachsorge ratsam sein. In diesem Fall sorgen die freundliche, familiäre Atmosphäre des Krankenhauses und hohe Zimmerstandards für einen besonders angenehmen Besuch mit besten Voraussetzungen für eine schnelle Genesung

Chefärztin

Dr. Meike Finkenrath

Dr. med.  Meike Finkenrath
Chefärztin Venen- und Dermatocirurgie

Kontakt

  • Sekretariat:
    T 02152 142-500, -1301
    F 02152 142-322
    hautambulanz-kem@artemed.de
     

  • Sprechstunden:
    Montag - Freitag
    9:00 - 16:00 Uhr

Zertifizierte Wundversorgung

Die Abteilung für Venen- und Dermatochirurgie wurde von der Initiative Chronische Wunden e.V. zertifiziert und damit für seine exzellente Wundversorgung ausgezeichnet. Die Zertifizierung ist ein Qualitätssiegel für die Ausführung von zeitgemäßem und professionellem Wundmanagement. Die TÜV-Zertifizierung steht für eine qualitätsgesicherte Versorgung von gut- und bösartigen Hauttumoren, Ulcera cruris (Offenen Beinen), wiederholten Entzündungen (z. B. Akne inversa) und Wundliegestellen.

Häufigste Krankheitsbilder

Ambulante und stationäre Qualität aus einer Hand

Durch die Mitarbeit unserer Chefärzte an zwei Nachmittagen in einer Hautarztpraxis ist - auch bei größeren Haut-Tumoren - die leitliniengerechte Nachsorge ambulant gesichert. Hierzu zählen Ganzkörperuntersuchungen, bei Bedarf inklusive hochqualitativer digitaler Aufzeichnung von Muttermalen oder auch Verlaufskontrollen auffälliger Muttermale.

Das Team

  • Dr. Meike Finkenrath

    Dr. med. Meike Finkenrath
    Chefärztin 

  • Torsten Diana

    Torsten Diana
    Oberarzt

  • Ariane Platen

    Ariane Platen
    Sekretärin

Weiterführende Informationen