Ausstattung der Abteilung

Jedem Therapievorschlag in unserer Abteilung liegt eine umfangreiche Diagnostik zugrunde. Steht eine Therapie fest, können wir hier auf ein umfangreiches Spektrum zugreifen - von der minimalinvasiven Harnsteinentfernung über die Blasentumortherapie bis hin zu komplexen, radikalen Tumortherapien.

Bei jedem operativen Eingriff orientieren wir uns an den Prinzipien der sogenannten „Fast-Track-Chirurgie“, einem Konzept, mit dem allgemeine Komplikationen nach operativen Eingriffen vermieden und die Rekonvaleszenz der Patienten erheblich beschleunigt werden können.

Um unsere Patienten ganzheitlich, leitliniengerecht und auf dem aktuellsten Stand der Medizin versorgen zu können, bedienen wir uns nachstehender Einrichtungen, Geräte und Institutionen:

  • Hochmoderner, zentraler Operationstrakt inklusive einer Vollausstattung für laparoskopische Operationen
  • Endourologischer OP mit integrierter digitaler Röntgenbildwandleranlage
  • Sonographiegeräte mit Oberbauchscannern und Endoschallköpfen mit Farbdoppler
  • Konventionelles Röntgen (Infusuinsurogramm, retrogrades Urethrogramm etc.)
  • Video-Endoskopie
  • Flexible Zystoskopie und flexible Ureterorenoskopie
  • Holmium-Laser uir Steindesintegration
  • Greenlight-Laser zur Prostatavaporisation
  • Extrakorporaler Stoßwellengenerator
  • Urodynamischer Arbeitsplatz
  • Uroflowmetrie
  • Sprial-Computertomographie im Haus (Röntgeninstitut Dr. Wedekind)
  • Magnetresonanztomographie im Haus (Röntgeninstitut Dr. Wedekind)
  • Pathohistologisches Labor zur Schnellschnittuntersuchung im Haus (Praxis Dr. Beccu)
  • Medizinisches Labor (Blut-, Serum-, Urinuntersuchungen) im Haus (Laborgemeinschaft Dr. Stein)
  • Interdisziplinäre Tumorkonferenz
  • Psychiatrischer Konsiliardienst
  • Stomatherapeuten mit Möglichkeit der anschließenden häuslichen Weiterbetreuung
  • Physiotherapeuten mit individuellem Therapiekonzept, inklusive einer kompetenter Anleitung zur Beckenbodengymnastik je nach Grunderkrankung