Hospital zum Heiligen Geist
Von-Broichhausen-Allee 1
47906 Kempen
T 02152 142-0
info-kem@artemed.de

Neues Parkhaus offiziell eröffnet

Hospital zum Heiligen Geist, 26.10.2022

232 neue Parkplätze stehen Besucher*innen des Hospitals zum Heiligen Geist ab dem kommenden Montag, 24. Oktober 2022, zur Verfügung.

Vor dem Neubau des Parkhauses konnten auf der gleichen Fläche lediglich 90 Fahrzeuge abgestellt werden. Offiziell in Betrieb genommen wurde es vom Geschäftsführer des Hospitals zum Heiligen Geist, Thomas Paßers, zusammen mit Bürgermeister Christoph Dellmans. Das Parkhaus ist komplett barrierefrei, die Parkfläche verteilt sich auf acht Halbetagen und bietet neben regulären Parkplätzen auch vier Stellplätze für Menschen mit Behinderung und elf Parkplätze mit E-Ladesäulen. Bei der Beleuchtung des Parkhauses wird auf moderne LED-Technologie gesetzt, die in Teilen auch bedarfsorientiert geschaltet ist.

Thomas Paßers freut sich, dass das Parkhaus nach einigen Verzögerungen, u.a. durch Materialengpässe, nun fertiggestellt ist: „Durch das neue Parkhaus können wir unseren Mitarbeitenden sowie auch den Besucher*innen des Hospitals ausreichende Parkmöglichkeiten anbieten. Wir hoffen, damit auch für die Anlieger*innen zu einer Beruhigung der Verkehrssituation beitragen zu können.“

Aufgrund der verschiedenen Arbeitszeiten der Mitarbeitenden ist das Parkhaus rund um die Uhr geöffnet. Es soll jedoch nicht nur für Mitarbeitende, sondern auch Besucher*innen des Krankenhauses und des angrenzenden Ärztehauses sowie für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Um eine Entlastung insbesondere für die Besucher*innen des Krankenhauses und des angrenzenden Ärztehauses zu erreichen, ist beim Abstellen des Fahrzeugs die erste Stunde kostenfrei, jede weitere angefangene Stunde wird mit dem ortsüblichen Tarif von 1,50 Euro berechnet. Der Tageshöchstsatz liegt bei zehn Euro. Die Bezahlung ist mit allen gängigen Zahlungsmitteln (Bargeld, EC- und Kreditkarte) möglich.

Der Bau des neuen Parkhauses ist nur eine von vielen Investitionen, welche Artemed, der Betreiber des Hospitals zum Heiligen Geist, in die Zukunft des Krankenhauses tätigt. „Die Übernahme des Hospitals durch die Artemed Kliniken war für die Stadt Kempen ein Glücksfall. Das neue Parkhaus und auch die Baukräne im Hintergrund zeigen, dass hier weiter in die Infrastruktur und damit in den Standort hier in Kempen investiert wird“, erklärte Bürgermeister Christoph Dellmans bei der Eröffnung.

Auch die Stadt wird in den kommenden Wochen in die Infrastruktur investieren. Im November sollen die Sanierungsarbeiten an der „Von-Broichhausen-Allee“ beginnen. Dort wird die Fahrbahndecke saniert. Da in dieser Zeit einige Parkplätze auf der Straße wegfallen werden, hat sich das Hospital zum Heiligen Geist entschieden, das Parkhaus für die Zeit der Bauarbeiten komplett kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

*Gemeinsame Pressemitteilung Hospital zum Heiligen Geist und Stadt Kempen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.