Hospital zum Heiligen Geist
Von-Broichhausen-Allee 1
47906 Kempen
T 02152 142-0
info@krankenhaus-kempen.de

Baufortschritt am Hospital zum Heiligen Geist in Kempen

Hospital zum Heiligen Geist, 18.08.2021

Die Bauarbeiten am und um das Hospital zum Heiligen Geist in Kempen schreiten voran. Nachdem in den letzten Monaten vorbereitend das Fundament für den Neubau geschaffen wurde, startet nun der Aufbau des vierstöckigen Neubaus. Geplant ist ein Anbau in dem neue Bettenzimmer entstehen und ein Parkhaus, mit Platz für bis zu 240 Autos.

Folgende Veränderungen sind geplant:

Anbau mit einer Gesamtfläche von über 5000 qm

Seit 2017 arbeitet das Hospital an der Verwirklichung der Pläne zum Aufbau der Bettenkapazität. Nach zwei Jahren der Planung wurde 2019 der Bauantrag für den Neubau beim zuständigen Amt eingereicht. Der Wunsch den alten A-Trakt nur zu sanieren, konnte aufgrund der alten Baustubstanz und der veralteten, kleineren Zimmerschnitte nicht mehr realisiert werden. Der Entschluss etwas Neues zu bauen war gefasst.

Der Neubau wird zukünftig den alten A-Trakt von 1959 ersetzen. Errichtet wird er neben dem alten A-Trakt und wird direkt an das Hospital anschließen. Der normale Krankenhausbetrieb wird dabei kaum beeinträchtigt. Der alte A-Trakt wird nach Fertigstellung des neuen Bettenhauses abgerissen und weicht einem neuen Innenhof, der zukünftig auch von der Eingangshalle betretbar sein wird.

Im neuen A-Trakt entstehen Patientenzimmer, in denen bis zu 176 Patienten untergebracht werden können. Die neuen Ein- und Zweibettzimmer werden größer und sollen mit Modernität und Helligkeit überzeugen. In der Summe wird das Hospital um bis zu 40 Betten und damit auf eine Gesamtbettenanzahl von 320 Betten anwachsen.

Mit der Umstrukturierung wird auch die OP-Kapazität wachsen. Das Hospital schafft zusätzlich zu den fünf bestehenden OP-Sälen drei neue Säle und wird so dem gesteigerten Patientenzustrom und der anwachsenden Bettenzahl gerecht.

Mit der Fertigstellung des neuen Bettenhauses wird ca. 2024/2025 gerechnet.

Verbesserte Parksituation durch den Neubau eines Parkhauses

Bereits im Oktober 2021 beginnt der Bau des neuen Parkhauses an der Ecke Berliner Straße. Das Parkhaus, das Platz für bis zu 240 Autos bietet, wird die Parksituation um das Hospital deutlich verbessern. Das öffentliche Parkhaus für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter wird planmäßig im Frühjahr 2022 fertiggestellt.

Die neue Kapelle

Die alte Kapelle des Hospitals muss dem Neubau weichen und wird an anderer Stelle neu errichtet. Zukünftig wird die Kapelle ihren Platz neben der Eingangshalle haben und Raum für Gottesdienste mit bis zu 25 Menschen bieten.