willkommen im hospital zum heiligen geist

Im Hospital zum Heiligen Geist in Kempen sichert ein erfahrenes Ärzte- und Pflegeteam mit hervorragender technischer Ausstattung nicht nur die gehobene Grund- und Regelversorgung der Bevölkerung, sondern erbringt auch medizinische Spitzenleistungen in ausgewählten Fachgebieten.

Durch die Ausdifferenzierung einzelner Fachbereiche können auch Krankheitsbilder, die einen hohen Grad an Spezialisierung erfordern, auf qualitativ höchstem Niveau behandelt werden. Die internistische Abteilung spaltet sich entsprechend auf in die Innere Medizin I mit dem Schwerpunkt der Gastroenterologie und der Inneren Medizin II, die kardiologische Erkrankungen fokussiert. Ähnliches gilt für die Chirurgie: Während das Team der Chirurgie I sich der Allgemein- und Viszeralchirurgie widmet, liegt der Schwerpunkt der Chirurgie II auf der Orthopädischen und Unfallchirurgie. Eine regional einzigartige Besonderheit unseres Hauses ist die Abteilung der Frührehabilitation: Hier können Patienten noch während ihrer Akutbehandlung rehabilitiert werden, wodurch eine reibungslose Genesung gewährleistet wird. Urologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Anästhesie und Intensivmedizin runden das Leistungsspektrum ab.

Das Hospital zum Heiligen Geist in Kempen ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Aktuelles

Kempener Hospital hat einen neuen Oberarzt

Mit Thorsten Diana hat das Kempener Hospital zum Heiligen Geist einen neuen Oberarzt im Bereich Gefäßchirurgie. "Mit ihm gewinnen wir tatkräftige Unterstützung unseres Chefarztes Prof. Dr. Bruno Geier und können die Abteilung weiter verstärken", sagt der kaufmännische Leiter Tim Kolwitz.

Artikel aus der Rheinischen Post

Hospital: Neuer Arzt für Gefäße

Das Team der Gefäßchirurgie im Kempener Hospital zum Heiligen Geist ist größer geworden: Thorsten Diana heißt der neue Oberarzt. "Mit ihm gewinnen wir tatkräftige Unterstützung für unseren Chefarzt Professor Dr. Bruno Geier und können die Abteilung weiter verstärken."

Artikel aus der Westdeutschen Zeitung

Mit an Board der Gefäßchirurgie

Der Ideenaustausch ist angeregt, am Vorbabend seines ersten Arbeitstages. Am Ende jeder Frage nicken sich  beide Spezialisten zufrieden zu, sie sind sich einig. Davon können ab sofort die Patienten des Hospitals zum Heiligen Geist profitieren, denn das Team der Gefäßchirurgie wächst - sehr zur Freude der Geschäftsführung.
Pressemitteilung zum Download