Willkommen in der Ernährungsberatung

Essen hält Leib und Seele zusammen - wie viel Wahres in diesem Satz steckt merken wir alle jeden Tag - wenn wir genüsslich in einen Apfel beißen, uns über ein Stück Schokolade freuen oder ein perfektes Steak genießen.

Jedoch stellt die Nahrungsaufnahme und die Nahrungszusammensetzung einige Patienten krankheitsbedingt auch vor Probleme. Da Essen einen großen Teil der Lebensqualität ausmacht und für die Verbesserung und Stabilisierung der Körperabwehr und des Allgemeinbefindens sehr wichtig ist, muss die Ernährung nicht nur krankheitsbedingt angepasst werden, sondern auch vollwertig und bedarfsgerecht sein. Hier hilft die Ernährungsberatung: Unsere Aufgabe ist es, für den Patienten Kostpläne zu erstellen, ihm diese zu erklären, Zusammenhänge aufzuzeigen und mit ihm praxisnah und individuell die Umsetzung der Ernährungsvorschläge für zuhause zu besprechen.

In Kempen beraten wir Diabetiker nach den Richtlinien der DDG in Einzel- oder Gruppenberatungen ebenso wie Menschen mit Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder bei Divertikel. In unserer Lehrküche mit ergotherapeutischer Anleitung helfen wir bewegungseingeschränkten Patienten, z.B. nach einem Schlaganfall oder Herzinfarkt, bei Rheuma, Arthritis oder MS. Wir besprechen den postoperativen Kostaufbau oder beraten bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten, z.B. Laktoseintoleranz, Allergien oder Zöliakie.

Wir finden für Sie eine individuelle Lösung!