Nephrologie und Dialyse

In unserer Abteilung für Nephrologie und Dialyse in Kempen bietet ein hochqualifiziertes und erfahrenes Team Beratung, Diagnostik und Therapie zu allen Erkrankungen der Nieren. In familiärer und angenehmer Atmosphäre stehen Behandlungsmöglichkeiten für akute und chronisch dialysepflichtige Patienten zur wohnortnahen Versorgung zur Verfügung.  Sowohl stationäre als auch teilstationäre Dialyse wird angeboten. Dabei steht die gesamte Infrastruktur des Hospitals für Diagnostik und Therapie zur Verfügung. In einem Notfall kann eine sofortige optimale Versorgung gewährleistet werden.

Viele unserer Patienten betreuen wir langjährig und bauen so eine enge Verbindung zu den Menschen auf, die bei uns Hilfe suchen. Wir behandeln Erkrankungen der Nephrologie, der Endokrinologie, der Diabetologie sowie der Osteologie.

Leistungsspektrum

Im Hospital in Kempen bieten wir sowohl stationäre als auch teilstationäre Dialyse an. Unser Team steht betroffenen Patienten hierzu von montags bis samstags zur Verfügung; Notfälle behandeln wir zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Bei allem, was wir tun, steht der Mensch bei uns an oberster Stelle. So achten wir besonders darauf, dass die mit der Dialyse verbundenen Veränderungen des täglichen Lebens so gering wie möglich bleiben. Um das zu gewährleisten, suchen wir in jedem Fall nach einem individuell-geeigneten Therapiekonzept, das sich an den Bedürfnissen des jeweiligen Menschen orientiert. Zudem bemühen wir uns stets, unsere Patienten so lange wie möglich ambulant zu versorgen, um sie so wenig wie möglich in ihrer Lebensqualität einzuschränken. Unsere Plätze stehen allen Patienten – ungeachtet des Versicherungsstatus – zur Verfügung.

Planung und Patientenannahme über die Stationsleitung Birgit Töller unter Tel.: 02152/ 142-315.